Digitales Lehren an der Fakultät für Philologie

Herzlich willkommen!

Ab dem Wintersemester 2018/19 findet dreimal im Semester (jeweils eine Woche nach dem Fakultätsrat) das Gesprächsforum „Digitales Lehren in GB“ statt.

Eine Kurzvorstellung in zehn Folien.

Digitale Lehrelemente kennen viele nur vom Hörensagen, andere basteln schon seit einiger Zeit (und mit Freude) an ihren eigenen Lernplattformen – oftmals allerdings auf sich gestellt, ohne Diskursanschluss. Wir möchten diesem Stand der Dinge mit unseren regelmäßigen Treffen etwas entgegensetzen: einen offenen Gesprächsraum zum Lehren unter den Bedingungen der »digitalen Geisteswissenschaften«, eine Möglichkeit, Tools und Ansätze kennenzulernen, ein Forum, um sich auszutauschen, voneinander zu lernen, miteinander zu streiten.

„Digitales Lehren in GB“ wird organisiert von Malte Kleinwort, Elisa Linseisen, Simon Rothöhler und Robert Schütze (unterstützt von Lucas Frye).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Termine im Wintersemester 2018/19

Mittwoch, 21.November 2018 | Mittwoch, 19.Dezember 2018 | Mittwoch, 30.Januar 2019

Alle Termine finden von 16-18 Uhr (s.t.) im Dekanatsraum GB 5/160 statt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das DL-Team

Dr. Malte Kleinwort

GB 4/58
Tel.: 0234/32-25094
E-Mail: malte.kleinwort@rub.de
Homepage

 

Elisa Linseisen, M.A.

GB 1/37
Tel.: 0234/32-25068
E-Mail: elisa.linseisen@rub.de
Homepage

 

Prof. Dr. Simon Rothöhler

GB 1/42
Tel.: 0234/32-25089
E-Mail: simon.rothoehler@rub.de
Homepage

 

Robert Schütze, M.A.

GB 4/58
Tel.: 0234/32-25094
E-Mail: robert.schuetze@rub.de
Homepage

 

Lucas Frye, WHK im Rahmen von "DL in GB"

GB 4/58
Tel.: 0234/32-25094
E-Mail: lucas.frye@rub.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anmeldung und Kontakt

Hier können Sie Kontakt mit uns aufnehmen und sich für einen der Termine anmelden.

Eingeladen sind ausdrücklich alle Lehrenden der Fakultät – diejenigen, die daran interessiert sind zu erfahren, wie digitale Lehrmittel sinnvoll eingesetzt werden können, aber auch diejenigen, die dem Einsatz digitaler Lehrelemente gegenüber eher skeptisch eingestellt sind.

Bitte melden Sie sich darüber hinaus, wenn Sie im Sommersemester 2019 einen praktischen oder theoretischen Impuls geben möchten. Das kann entweder ein Lehrkonzept sein, bei dem Sie gewinnbringend digitale Lehrmittel in einem Blended Learning Szenario eingesetzt haben (Praxis), oder es können Ideen oder Thesen sein, die sich kritisch mit dem weiten Feld der Digitalisierung auseinandersetzen (Theorie).