Anmeldung PO 2016 GmPo

Vor Anmeldung  Ihrer ersten Prüfungsleistung stellen Sie bitte fest:

  • Nach welcher Prüfungsordnung studieren Sie?
  • Was beinhalten die fachspezifischen Bestimmungen?

Für Immatrikulationen vor dem 1.10.2012 gilt:  PO 2004
Für Immatrikulationen nach dem 1.10.2012 und vor dem 1.10.2016 gilt:  PO 2012
Für Immatrikulationen nach dem 1.10.2016 gilt:  PO 2016

 

          

 

 

 

 

 

 

Wie melde ich mich an?

                            
Prüfungsverfahren im Bachelor of Arts für die Studienfächer der Gemeinsamen Prüfungsordnung (PO)2016

Im Prüfungsverfahren nach der PO 2016 melden Sie bitte die Modulabschlussprüfungen in dem Prüfungsamt an, welches für Ihr Fach zuständig ist. (siehe Fachspezifische Bestimmungen), in dem Prüfungsamt an, das Ihrem Studienfach zugehörig ist. Folgende Fächer werden vom Prüfungsamt der Philologie betreut:

Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft, Anglistik/Amerikanistik, Germanistik, Klassische Philologie, Linguistik, Medienwissenschaft, Orientalistik/Islamwissenschaft, Romanische Philologie (Französisch, Italienisch, Spanisch), Russische Kultur, Slavische Philologie, Theaterwissenschaft und Religionswissenschaft.

Im 2-Fächer-Bachelor werden die Prüfungen des zweiten fakultätsfremden Studienfaches, z.B. des Studienfaches Geschichte, im Prüfungsamt der Fakultät für Geschichtswissenschaft angemeldet.

  • Jede Fakultät verwaltet nur die Prüfungen seiner eigenen Studiengänge!

NEU: Für Sie bedeutet dies, dass Sie im 2-Fächer-Bachelor of Arts mit zwei Prüfungsämtern in Kontakt stehen, wenn Sie Fächer studieren, die zu verschiedenen Fakultäten gehören wie z.B. Germanistik und Geschichte.

Ihr Zeugnis erhalten Sie von der Fakultät, in dessen Studienfach Sie die Bachelorarbeit schreiben.

Beispiele:

Fall 1: Studienfächer Germanistik und Geschichte + Bachelorarbeit in Germanistik:

  • Anmeldung der Modulabschlussprüfungen in beiden Prüfungsämtern

Abschlussunterlagen werden erstellt vom Prüfungsamt der Fakultät für Philologie.

Fall 2: Studienfächer Germanistik und Geschichte + Bachelorarbeit in Geschichte:

  • Anmeldung der Modulabschlussprüfungen in beiden Prüfungsämtern

Abschlussunterlagen werden erstellt vom Prüfungsamt der Fakultät für Geschichte

Fall 3: Studienfächer Germanistik und Theaterwissenschaft + Bachelorarbeit in einem der Fächer

  • Anmeldung der Modulabschlussprüfungen im Prüfungsamt Philologie.

Abschlussunterlagen werden erstellt vom Prüfungsamt der Fakultät für Philologie.

 

Ablauf des Prüfungsverfahrens:

  1. Laden Sie sich von unserer Homepage den Formularsatz Ihres Studienfaches herunter und ggf. die Formulare für die Bachelorarbeit
  2. Lesen Sie die Prüfungsordnung und die fachspezifischen Bestimmungen Ihres Studienfaches!
  3. Die Modulprüfungen können in den Anmeldeblöcken für die Prüfungsblöcke angemeldet werden
    (Termine s. Homepage)

Zur ersten Anmeldung der mündlichen und/oder schriftlichen Prüfung müssen vorgelegt werden:

  • Stammdatenblatt
  • Formblatt P 1: Meldung zu mündlichen Modulabschlussprüfung (Prüfer und Terminangabe müssen unbedingt vollständig sein!)
  • Formblatt P 2: Nachweis über die erbrachten Mindeststudienleistungen (Möglichkeit der Nachreichfrist)
  • Studienbescheinigung für das laufende Semester und ggf. Studienbescheinigung für das folgende Semester (Beispiel: Anmeldung im Januar und Prüfung im April)

Die Bachelorarbeit kann jederzeit nach Bekanntgabe des Themas durch den Erstgutachter innerhalb von 10 Tagen angemeldet werden (Formblatt A), wenn die Mindestvoraussetzungen (130 CP) dafür nachgewiesen werden können (Formblatt B – keine Nachreichmöglichkeit!). Falls die Bachelorarbeit Ihre erste Prüfungsleistung sein sollte, bitte Stammdatenblatt und aktuelle Studienbescheinigung einreichen.

Zum Abschluss geben Sie bitte das Formblatt C ab, in dem bestätigt wird, dass Sie alle Studienleistungen des Faches absolviert haben. Hiermit kann das für das Fach zuständige Prüfungsamt Ihre Fachnote generieren.

Im 2-Fächer-Bachelor erhalten Sie im Folgenden eine Bescheinigung über Ihre Fachnote. Diese reichen Sie in dem zeugniserstellenden Prüfungsamt ein, das bei Vorlage aller Studien- und Prüfungsleistungen die Gesamtnote generiert.

Bei Vorhandensein aller Studien- und Prüfungsleistungen erhalten Sie per Post eine Abschlussbescheinigung.

Ca. vier Wochen später sind die gesamten Abschlussunterlagen (Urkunde, Zeugnis, Diploma Supplement, Transcript of Records) erstellt.