NACH OBEN

Aktuelles


Anmeldung zu mündlichen/schriftlichen Prüfungen im Prüfungsblock Januar 2022 (10.01.2022 – 21.01.2022, Klausurtermin M.A.: 28.01.2022) per E-Mail

Eine persönliche Anmeldung ist im Anmeldeblock vom 04.10.2021 – 15.10.2021 nicht möglich.

Füllen Sie die notwendigen Anmeldeformulare gut leserlich für die gewählte Prüfung aus. Sie finden alle erforderlichen Formulare auf unserer Homepage bei den Anmeldeinformationen zu den einzelnen Studiengängen BA, MA, M.Ed.

Für eine mündliche Prüfung kümmern Sie sich rechtzeitig bei Ihrem Prüfer um einen Prüfungstermin. Der Prüfer muss Ihnen den Prüfungstermin entweder per Email bestätigen oder das Formblatt zur Anmeldung unterschreiben. Bei Prüfungsanmeldungen zum Master of Education müssen Ihnen beide Prüfer ihre Teilnahme an der Prüfung bestätigen.

Senden Sie dann

  • diese Email des Prüfers und das von Ihnen unterschriebene Anmeldeformular bzw. das von Ihnen und dem Prüfer unterschriebene Anmeldeformular
  • zusammen mit einer aktuellen Studienbescheinigung
  • und dem Nachweis der vorhandenen Mindestvoraussetzungen für die Prüfung

bis zum 15.10. 2021 (Ausschlussfrist) einzeln und nicht als eine PDF zusammengefügt per E-Mail an den für Ihren Studiengang zuständigen Mitarbeiter zu. Die jeweiligen E-Mailadressen finden Sie auf unserer Homepage.

Für den Master of Arts zusätzlich einzureichen ist bei Erstanmeldung zum Prüfungsverfahren das Stammdatenblatt und eine einfache Kopie/Scan des Bachelorzeugnisses.

Für den Master of Education zusätzlich einzureichen ist bei Erstanmeldung zum Prüfungsverfahren das Grunddatenblatt, Kopie der Bescheinigung zur Zulassung zum M.Ed.-Studium (3-4 Blätter) und eine einfache Kopie/Scan des Bachelorzeugnisses.

Für den Bachelor of Arts zusätzlich einzureichen ist bei Erstanmeldung zum Prüfungsverfahren das Stammdatenblatt.

Bis zum 02.12.2021 können Sie noch nachreichen:

  •  Nachweis über die Mindestvoraussetzungen für die Prüfung
  • Studienbescheinigung vom WS 2021/22

Wir werden dann Ende November Prüfungszulassungslisten mit den eventuell noch fehlenden Unterlagen erstellen und sie auf unserer Homepage veröffentlichen.

Überprüfen Sie dann bitte, ob Sie angemeldet sind. Andernfalls melden Sie sich bei uns.

Bei Fragen oder Problemen kontaktieren Sie uns bitte per Email.

 


Mündliche Abschlussprüfungen im Prüfungsblock September/Oktober 2021

Mündliche Abschlussprüfungen im Prüfungsblock September/Oktober 2021 werden grundsätzlich auch als Präsenzprüfungen möglich sein. Zugleich ist die Onlineprüfung eine durchaus akzeptierte und auch mittlerweile sicherlich sehr gut eingeübte Prüfungsform, die sie auf jeden Fall auch berücksichtigen bzw. anbieten sollten. Für Präsenzprüfungen gelten die Hygiene- und Abstandsregelungen (AHA), wie sie mittlerweile bekannt und auch auf den Infoseiten der Universität zu finden sind. Ferner ist darauf zu achten, dass alle Beteiligten den entsprechenden negativen Infektionsnachweis beibringen können, also geimpft, genesen oder getestet (GGG) entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen sind. Außerdem müssen alle Beteiligten an der Prüfung (d. h. auch die Studierenden!) mit einer Präsenzprüfung einverstanden sein.
 Für die Prüfung sollten Sie einen ausreichend großen und durchlüfteten Raum nutzen. Bitte wenden Sie sich dafür auch an ihre jeweiligen Geschäftsführungen. Sollten Raumprobleme auftreten, die dort nicht gelöst werden können, können Sie gerne auch das Dekanat bzw. Studiendekanat anfragen. Gegebenenfalls ist es möglich, die Beisitzenden via Zoom zum Prüfungsgeschehen zuzuschreiben.

 Bitte beachten Sie auch die Hinweise zur Lehre im Serviceportal der RUB: https://serviceportal.ruhr-uni-bochum.de/Begriffesammlung/Seiten/Lehre-im-SoSe21-unter-COVID-19-Bedingungen.aspx#Pruefungen


Prüfungsberechtigte

Die Prüfungsprotokolle für den Prüfungsblock Juni/Juli 2021 sind Ende Mai per Hauspost vom Prüfungsamt versandt worden.


Präsenz-/Onlineprüfungen

Nach Einschätzung des Dekans und des Studiendekans ist mit großer Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass die mündlichen Prüfungen auch im kommenden Prüfungsblock im Juni / Juli 2021 möglichst online stattfinden müssen. Sollten Präsenzprüfungen - unter welchen Bedingungen auch immer - möglich sein, werden wir Sie so schnell wie möglich informieren.


Corona-Mitteilung

Übergeordnete Frage zum Studium (Immatrikulationsfristen, Bibliotheksausleihen etc.) werden auf dieser Website zentral durch die Ruhr-Universität beantwortet. Diese Seite wird kontinuierlich aktualisiert, informieren Sie sich dort bitte regelmäßig über Neuigkeiten.

Übergeordnete Fragen zum Lehramtsstudium (Praxissemester etc.) werden auf dieser Website durch die Professional School of Education beantwortet. Diese Seite wird kontinuierlich aktualisiert, informieren Sie sich dort bitte regelmäßig über Neuigkeiten.


Arbeitsplatz in der UB

Studierende, die an ihrer Examensarbeit schreiben und zu Hause keine guten Arbeitsbedingungen haben, können einen Arbeitsplatz in der UB beantragen. Genauere Informationen dazu in diesem Antrag, der über die Betreuerin bzw. den Betreuer an die UB zur richten ist.


Kommunikation mit dem Prüfungsamt (Abschlussarbeiten, mündliche und schriftliche Abschlussprüfungen, Bescheinigungen etc.)

Bis auf Weiteres wird das Prüfungsamt nur telefonische Sprechstunden anbieten.

Anfragen stellen Sie bitte per E-Mail.

Nachweise der Mindestvoraussetzungen für mündliche Prüfungen, Nachweise über das Vorliegen aller Studienleistungen sowie Anmeldungen zu Abschlussarbeiten und die dazugehörigen erforderlichen Nachweise schicken Sie uns per E-Mail. Bitte achten Sie auf einen für uns leserlichen Titel der Abschlussarbeit, um Übernahmefehler zu vermeiden.

Bescheinigungen werden per E-Mail an Sie versendet.

Bachelor-/Masterarbeiten müssen bis auf weiteres zur Einhaltung der Abgabefristen als PDF-Dokumente an das zuständige Prüfungsamt übermittelt werden. Studierende erhalten im Rahmen üblicher Bürozeiten zeitnah eine Eingangsbestätigung per E-Mail vom Prüfungsamt. Auf das Versenden von gedruckten Exemplaren wird, außer auf ausdrücklichen Wunsch der GutachterInnen im Anmeldeformular, bis auf weiteres verzichtet.

Eine Fristverlängerung der Bearbeitungszeit wegen Bibliotheksschließung besteht nur noch für Abschlussarbeiten, deren Arbeitsbeginndatum vor dem 04.10.2021 liegt!

Dazu senden Sie bitte einen formlosen Antrag per E-Mail an das Prüfungsamt und im cc an den/die Prüfer/in. Wenn der/die Prüfer/in dem Antrag zustimmt, kann das Prüfungsamt die Frist verlängern. Die maximale Fristverlängerung beträgt derzeit vier Wochen. Für empirische Arbeiten oder Arbeiten, deren Grundlagen Versuche sind, die aufgrund der aktuellen Lage nicht durch-/fortgeführt werden können, gelten die o.g. Regelungen analog.

Bitte wenden Sie sich je nach Studiengang direkt an Ihre/n Sachbearbeiter, d.h. Studierende des