NACH OBEN

Mittelalter im/als Beruf – Grundlagen, Orientierung, Perspektiven

Leiter:innen: Daniel Pachurka 

Im Zuge der wissenschaftlichen Vertiefung mediävistischer Inhalte soll deren Relevanz für Berufsmöglichkeiten herausgearbeitet werden. Dabei stehen digitale Elemente im Zentrum, da diese in der gegenwärtigen Arbeitswelt stets präsent sind. Die Veranstaltung möchte an ausgewählten Elementen einerseits das ‚Hineindenken‘ in bestimmte Strukturen erreichen und andererseits mit praktischen Aufgaben anschlussfähige Grundlagen herstellen. Auf diese Weise kann die Selbsteinschätzung der Studierenden präzisiert sowie die berufliche Verwertbarkeit der Inhalte und Fähigkeiten konkretisiert werden. Komplementär sollen die Studierenden eigene Ideen einbringen und die Übung kreativ mitgestalten.