NACH OBEN

Praxis und Transfer




Der Wissenstransfer aus Forschung und Lehre ist ein zentrales Anliegen der Fakultät für Philologie. Wir kooperieren mit außeruniversitären Partnern aus Wirtschaft, Verwaltung, Schule und Gesellschaft und stellen unsere Forschung in Vorträgen, Publikationen, und Workshops der Öffentlichkeit vor.

Unseren Studierenden eröffnen wir bereits während des Studiums Möglichkeiten, sich auf eine zukünftige Berufstätigkeit hin zu orientieren. Schon in den frühen Studienphasen können somit erste Kontakte in die außeruniversitäre Arbeitswelt geknüpft und die im Studium erworbenen Kompetenzen frühzeitig in beruflichen Kontexten erprobt werden.  

In zahlreichen Veranstaltungen, Praktika und Projekten verankern die Fächer der Fakultät für Philologie deshalb berufspraktische Lehr- und Lernziele. Darüber hinaus gibt es spezielle Beratungsangebote, umfangreiche Praxismodule in den B.A.- und M.A.-Studiengängen mehrerer Fächer sowie natürlich das Praxissemester im M.Ed.-Studium. Spezialisierte M.A.-Studiengänge an der Fakultät für Philologie bieten fortgeschrittenen Studierenden die Möglichkeit, hohes (fach-)wissenschaftliches Niveau mit der Spezialisierung in die berufliche Praxis zu verbinden und somit genau die individuellen Profile zu entwickeln, nach denen der dynamische Arbeitsmarkt der Gegenwart verlangt.

Ansprechpartner für Praxis- und Transferprojekte im B.A. oder M.A. ist Dr. Stephanie Heimgartner, für Praxismodule im Optionalbereich sowie Berufsfeldpraktika Dr. Steffen Groscurth. Für Fragen und Anregungen zum Thema Wissens- und Forschungstransfer stehen beide zur Verfügung.


Aktuelles

Im Wintersemester 2021/22 startet an der Fakultät für Philologie ein neues Modul „Digitale Analyse großer Textkorpora“. Studierende aller Fächer erhalten die Möglichkeit, erste Kenntnisse der Programmiersprache Python zu erwerben und mit deren Hilfe verschiedene Zugangsweisen zur Aufarbeitung und Erforschung großer Textkorpora zu erproben. Das zweisemestrige Programm bietet im Wintersemester Inputphasen, im Sommersemester 2022 gibt es Gelegenheit zu eigenen Forschungs- oder Praxisprojekten, bei denen erworbene Kompetenzen kreativ zur Anwendung gelangen können. Eine Anmeldung ist über die beteiligten Fächer möglich – nähere Informationen folgen bald an dieser Stelle.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an stephanie.heimgartner@rub.de.



Aufgaben & Projekte

  • Berufsorientierende Lehrprojekte im Optionalbereich
  • Erstellung und Begleitung von Lehrkonzepten mit Praxisanteilen an der Fakultät
  • Kontaktaufbau, -pflege und Kooperation mit Alumni und externen Partnern
  • wiss. Erforschung und Begleitung des Transferprozesses
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen im Bereich Praxis und Transfer

Kontakt

Dr. Stephanie Heimgartner
Fakultät für Philologie
Beauftragte für Praxis und Transfer in der Lehre
Universitätsstr. 150
GB 1/36
Tel.: 0234-32-22634
stephanie.heimgartner@rub.de